Gesundheitliche Vorteile Von Dill

Zu den gesundheitlichen Vorteilen von Dill gehören seine Fähigkeit, die Gesundheit des Verdauungstraktes anzuregen, sowie die Bereitstellung von Befreiung von Schlaflosigkeit, Schluckauf, Durchfall, Dysenterie, Menstruationsstörungen, Atemwegserkrankungen und Krebs. Es ist auch gut für die Mundpflege, kann ein kraftvoller Schub für Ihr Immunsystem sein und Sie gegen Knochenabbau schützen. Es ist auch eine entzündungshemmende Substanz, was bedeutet, dass es Sie gegen Arthritis schützen kann. Außerdem kann es überschüssiges Gas reduzieren und gilt als karminativ.

Dill, wissenschaftlich bekannt als Anethum Graveolens, wurde schon für kulinarische und medizinische Zwecke seit Hunderten von Jahren verwendet. Sowohl die Samen und die Blätter können verwendet werden. Abgesehen von einem starken, würzigen, appetitlichen Geschmack hat Dill viele medizinische Eigenschaften, die vor allem von bestimmten Verbindungen genannt Monoterpenes, sowie Flavonoide, Mineralien und bestimmten Aminosäuren kommen.

Dill kann ein mehrjähriges oder jährliches Kraut sein, je nachdem, wo es in der Welt angebaut wird. Dieses Kraut wird auf fast jedem Kontinent auf dem Planeten in irgendeiner Weise verwendet, und obwohl dazu viele verschiedene Dinge genannt werden, dient es ähnliche Zwecke in allen Küchen der Welt. Es kann trocken als Topping für eine Reihe von Mahlzeiten, aber auch als Zutat in vielen Mahlzeiten verwendet werden. Für diejenigen Herbalisten, welche Dill selber anbauen wollen, ist es wichtig, dieses Kraut bei warmen bis heißen Sommern, mit viel Sonnenschein zu pflegen.

Nährwert Von Dill

Die gesundheitlichen Vorteile von Dill werden von seinen organischen Verbindungen, Vitaminen und Mineralien abgeleitet. Dazu gehören leistungsstarke Monoterpene wie Limonen, Carvon und Menthofuran sowie Flavonoide wie Vicenin und Kaempferol. Wie bei Vitaminen und Mineralien, besitzt Dill eine erhebliche Menge an Vitamin A und Vitamin C, sowie Spuren von Folsäure, Eisen und Mangan.

Lassen Sie uns diese gesundheitlichen Vorteile von Dill im Folgenden näher erkunden.

Gesundheitliche Vorteile Von Dill

Verdauung: Dill selbst ist eine Vorspeise und wird deshalb in der kulinarischen Küche ausgiebig genutzt. Die ätherischen Öle im Dill sind anregend und sie aktivieren die Sekretion von Galle und Digestive Säfte. Diese Öle stimulieren auch die peristaltische Bewegung des Darms, erleichtern den Durchgang von Stuhlgang und die Linderung von Verstopfung.

Schlaflosigkeit: Die ätherischen Öle, welche in Kräutern gefunden werden können, haben einzigartige und mächtige Eigenschaften. Sie sind gleichzeitig stimulierend, sedativ und hypnotisch, das heißt, sie stimulieren und befriedigen. Die ätherischen Öle im Dill sind keine Ausnahme. Die in ihren ätherischen Ölen vorhandenen Flavonoide und Vitamin-B-Komplexe aktivieren die Sekretion bestimmter Enzyme und Hormone, die eine beruhigende und hypnotische Wirkungen haben und so den Menschen einen guten Schlaf ermöglichen.Dill

Gesundheit der Knochen: Der Kalziumgehalt von Dill bedeutet, dass es ein wichtiges Element ist, um Sie vor Knochenabbau und dem Verlust der Knochenmineraldichte zu schützen. Osteoporose betrifft jedes Jahr Millionen von Menschen und Kalzium, zusammen mit anderen essentiellen Mineralien, sind eine Schlüsselkomponente für das richtige Wachstum und die Entwicklung der Knochen, und die Reparatur von verletzten Knochen.

Diabetes: Dill wird seit langem mit Diabetes und der Verwaltung des Insulinspiegels assoziiert. Trotz der Tatsache, dass die Forschung in diesem Bereich, insbesondere auf menschlichen Gebieten, etwas eingeschränkt ist, haben Studien gezeigt, dass sie dazu beitragen können, die Fluktuationen der Serumlipide und Insulinspiegel im Kortikosteroid-induzierten Diabetes zu reduzieren.

Überschüssiges Gas: Als ein bekannter carminative kann Dill helfen, den peinlichen Überschuss an Gas zu verhindern. Es ist nicht nur ein unangenehmes Erlebnis in der Öffentlichkeit, aber wenn sich das Gas weiter aufbaut, kann es tatsächlich eine gefährliche Situation werden, wenn es auf die zarten Organe der Brusthöhle drückt. Eine carminative Kraft führst das Gas nach unten durch den Verdauungstrakt, und ermöglicht es, den Körper auf eine sichere Weise zu verlassen.

Immunsystem: Dill wird seit langem mit antimikrobieller Aktivität assoziiert, und es hat sich gezeigt, dass es eine Reihe von mikrobiellen Infektionen im ganzen Körper verhindert, sowohl bei verschiedenen Organen und potenziellen Infektionen, die in Wunden oder kleinen Schnitten auf der Haut landen.

Schluckauf: Schluckauf tritt aus verschiedenen Gründen auf, aber in erster Linie aufgrund von gefangenem Gas und wiederholten Aufwärtsbewegung von Gasen durch die Speiseröhre . Die zweite Ursache ist auf bestimmte Allergien, Überempfindlichkeit, Hyperreaktivität und nervöse Fehlfunktionen zurückzuführen. Dill kann tatsächlich in all diesen Situationen helfen. Als Karminat hilft Dill den Ausstoß von Gasen und reduziert auch die Gasbildung, während Dill als Beruhigungsmittel hilft, Schluckauf aufgrund von Allergien, Hyperaktivität oder nervösen Störungen zu beruhigen.

Durchfall: Durchfall wird vor allem durch zwei Dingen verursacht: Verdauungsstörungen und mikrobielle Wirkung. n Bezug auf Verdauungsstörungen kann Dill sehr hilfreich sein, da es sehr gute Verdauungseigenschaften hat. Zweitens kann Dill aufgrund der Monoterpene und Flavonoide in ihren ätherischen Ölen helfen, das es von Natur aus keimtötend oder bakterizid ist. Sie können helfen, Durchfall durch die Hemmung von mikrobiellen Infektionen zu heilen , die versuchen, den Körper anzugreifen.

Dysenterie: Dysenterie wird in erster Linie durch Pilzinfektionen verursacht. Auch bei diesen Zustand kann Dill helfen, da seine ätherischen Öle von Natur aus desinfizierend sind und dazu beitragen, Pilzinfektionen wirksam zu hemmen.

Arthritis: Dill ist seit langem als ein entzündungshemmendes Kraut  bekannt,  was bedeutet, dass es hilft, die Entzündung und die damit verbundenen Schmerzen von Krankheiten wie rheumatoide Arthritis, Gichtund Arthritis zu reduzieren. Dill wird seit der Antike genau aus diesem Grund verwendet.

Menstruationsbeschwerden: Die Flavonoide im ätherischen Dillöl sind anregend und von Natur aus emenagogisch was bedeutet, dass sie die Sekretion bestimmter Hormone stimulieren, die dazu beitragen, den richtigen Menstruationszyklus bei Frauen einzuhalten.

Atemwegserkrankungen: Kaempferol und bestimmte andere Komponenten von Flavonoiden und Monoterpenen in den ätherischen Ölen von Dill sind antikongestiv und sind von Natur aus antihistaminisch und helfen, Blockaden in den Atemwegen durch Histamin, Allergien oder Husten zu lösen.

Mundpflege: Dill Samen und Blätter sind ein gutes Mund-und Atem-Erfrischungsmittel. Ansonsten sind die ätherischen Öle von Natur aus keimtötend, antioxidativ und desinfizierend. Aufgrund dieser Eigenschaften helfen sie mikrobielle Infektionen im Mund zu beenden und ihre Antioxidantien minimieren die Schäden an Zahnfleisch und Zähne durch freie Radikale.

Krebs: Lassen Sie uns unsere Aufmerksamkeit auf diese Monoterpene, über die wir gesprochen haben, lenken.  Monoterpene sind chemopräventiv, und da sie von Natur aus stimulieren, aktivieren sie die Sekretion eines Enzyms namens Glutathion-S-Transferase (das radikale Glutathion ist ein wirksames Antioxidans), welches bei der Neutralisierung von Karzinogenen sehr wirksam ist. Es ist besonders wirksam bei der Neutralisierung von Cyano- und Benzoderivaten und freien Radikalen und schützt so den Körper vor Krebs. Die anderen Antioxydantien in den ätherischen Ölen des Dills tragen auch zum Krebsschutz bei, welchen die Leute beim Hinzufügen von Dill zu ihrer Ernährung genießen.

Weitere Vorteile: Dill ist ein Entspannungsmittel, erhöht die Stärke und erhöht das Wasserlassen, um bei der Entfernung von Toxinen, überschüssige Salze und Wasser aus dem Körper zu unterstützen. Darüber hinaus ist es ein Mittel gegen Blähungen (hilft überschüssiges Gas zu entfernen), ist krampflösend (verhindert Krämpfe) und eine antiflatulente Substanz. Es stimuliert Laktation (Galactagogue) und endokrinale Sekretion, verbessert die Libido durch die Anwesenheit von Arginin und last but not least, es sorgt für eine bessere Gesundheit der Knochen und der Zähne, da es eine gute Quelle an Kalzium ist.

What do you think? |