Gesundheitliche Vorteile Von Rosmarinöl

Rosmarinöl ist eines der beliebtesten ätherischen Öle und besonders für seine breite Palette an Vorteilen für die Gesundheit bekannt. Es ist im Laufe der Jahre immer wichtiger und beliebter geworden, weil mehr seiner verschiedenen gesundheitlichen Vorteile verstanden werden, einschließlich der Fähigkeit das Haarwachstum zu steigern, die geistige Aktivität zu stimulieren, Atmungsprobleme zu entlasten  und Schmerzen zu lindern.

Rosmarin, auch bekannt als Rosmarinus Officinalis, ist sehr beliebt in der Mittelmeerregion als Gewürz. Viele Gerichte werden mit Rosmarinöl gekocht und frisch gepflückten Rosmarinblätter verfeinert. Ätherisches Rosmarinöl wird hauptsächlich aus den Blättern extrahiert. Der Rosmarinstrauch gehört zu der Familie der Minze, die Basilikum, Lavendel, Myrte und Salbei umfasst.

Rosmarin wird seit der Antike für eine Vielzahl von Zwecken extensiv verwendet. Die Römer gaben der Pflanze Rosmarin eine besondere Bedeutung und verwendeten sie häufig in religiösen Zeremonien. Es wurde auch während Hochzeiten verwendet, zur Lebensmittel Vorbereitung, kosmetische Pflege und als medizinische Kräuterpflege. Die Rosmarinpflanze und deren Extrakt wurden auch von der alten ägyptischen Zivilisation als Räuchermittel verwendet.

Die gesundheitlichen Vorteile von ätherischem Rosmarinöl machte es zu einem Liebling von Paracelsus, einem renommierten deutsch schweizerischen Arzt und Botaniker, der bedeutende Beiträge zum Verständnis der Pflanzenheilkunde während des 16. Jahrhunderts gemacht hat. Paracelsus hat Rosmarinöl wegen seiner Fähigkeit, den ganzen Körper zu stärken geschätzt. Er glaubte richtigerweise, dass Rosmarinöl die Fähigkeit hat, empfindliche Organe, wie die Leber, das Gehirn und Herz zu heilen.

Gesundheitliche Vorteile Von Rosmarinöl

Heute enthalten viele medizinische Präparate Rosmarinöl. Die verschiedenen, gut recherchierten gesundheitlichen Vorteile von Rosmarinöl sind nachfolgend aufgeführt:

Verdauung: Rosmarinöl wird häufig zur Entlastung von Verdauungsstörungen, Blähung, Bauchkrämpfe, Verstopfung und Blähungen verwendet. Ätherisches Rosmarinöl wird auch nachgesagt Symptome der Dyspepsie zu lindern und es ist ebenfalls ein Appetitanreger. Darüber hinaus hat die Forschung gezeigt, dass das ätherische Öl die Leber entgiftet und es hilft auch bei der Produktion und Freisetzung von Galle, was ein wichtiger Bestandteil des Verdauungsprozesses ist. Es regt auch die Durchblutung ist und verbessert sie sogar, was die Aufnahme von Nährstoffen aus Lebensmitteln verbessert. Rosmarinblätter werden oft bei Fleisch Gerichten hinzugefügt, weil sie bei der Verdauung von Fleisch und besonders Lamm, Rind und Schweinefleisch hilfreich ist.

rosemary2Haarpflege: Rosmarinöl und Rosmarin Tees werden in vielen Haarpflegeprodukten, Shampoos und Lotionen eingesetzt. Die regelmäßige Anwendung von Rosmarinöl hilft die Follikel zu stimulieren, sodass die Haare länger und stärker wachsen. Es wird auch angenommen, dass Rosmarinöl vorzeitigen Haarverlust und das Ergrauen der Haare verlangsamt. Daher ist es ein ausgezeichnetes Stärkungsmittel für kahle Menschen oder diejenigen, die erste Anzeichen zur Glatzenbildung zeigen.

Ätherisches Rosmarinöl ist auch vorteilhaft für trockene und schuppige Kopfhaut. Regelmäßiges Massieren der Kopfhaut mit Rosmarinöl nährt die Kopfhaut und entfernt Schuppen. Darüber wird es oft mit Teebaumöl und Basilikumöl gemischt  um abwechselnd Kopfhautprobleme zu behandeln. Seit vielen Jahren wird Rosmarin mit Olivenöl kombiniert als eine Möglichkeit, mit heißem Öl Behandlungen, das Harr zu verdunkeln und zu stärken.

Mundpflege: Ätherisches Rosmarinöl ist ein Desinfektionsmittel und wird oft als Mundspülung verwendet. Es hilft auch bei der Beseitigung von schlechtem Atem. Durch das Entfernen von oralen Bakterien kann ätherisches Rosmarinöl Gingivitis, Hohlräume, Plaque und anderen schädlichen Zahnerkrankungen verhindern.

 Hautpflege: Ätherisches Rosmarinöl wird nicht so umfangreich in der Hautpflege eingesetzt, wie es in der Haarpflege verwendet wird, aber es hat antimikrobielle und antiseptische Qualitäten, die es bei den Bemühungen Ekzeme, Dermatitis, Fettige Haut und Akne zu beseitigen, vorteilhaft macht. Die topische Anwendung des ätherischen Öls oder regelmäßig Massage mit dem Öl stärkt die Haut und behandelt Trockenheit. Es kann Ihrer Haut auch ein gesundes Aussehen verleihen, sogar ein leuchten, wenn sie es regelmäßig angewendet wird oder wenn es sich um eine Hauptkomponente Ihrer Feuchtigkeitscremes oder anderen Cremes handelt.

Steigerung Der Geistigen Aktivität: Ätherisches Rosmarinöl ist ein ausgezeichnetes Tonikum für Gehirn und Nerven. Er wird häufig von Studenten während der Prüfungszeiten verwendet, weil es die Konzentration erhöht und hilft effizienter zu studieren. Es stimuliert die geistige Aktivität und ist ein gutes Mittel gegen Depressionen, geistige Müdigkeit und Vergesslichkeit. Das Inhalieren von Rosmarinöl scheint sofort Ihre Stimmung heben. Jedes Mal, wenn Ihr Gehirn müde ist, sollten Sie versuchen, ein wenig Rosmarinöl zu inhalieren um Langeweile zu entfernen und Ihre geistige Energie zu stärken.

In einer Studie von 2003 fanden Forscher heraus, dass die Personen von 144 Testpersonen, die Rosmarinöl während einer Prüfung inhaliert, eine deutlich höhere kognitive Funktion zeigten. Aus diesem Grund beginnen einige Forscher die Möglichkeiten zur Verlangsamung des Einsetzens von Alzheimer bei bestimmten Patienten mit Hilfe von Rosmarinöl als Alternative Behandlung zu erforschen, weil dieser scheinbaren Zusammenhang zwischen neuronaler Aktivität und dem ätherische Öl vorherrscht.

Stress Abbau: Abgesehen von der entspannenden Natur von Aromatherapien und allgemeiner Inhalation von ätherischem Rosmarinöl, hat es sich auch bewährt das tatsächlich Level von Cortisol im Speichel zu verringern. Cortisol ist eines der wichtigsten Stresshormone, die während der „Flucht oder einem Kampf“ im Körper freigesetzt werden. Überschüssiges Cortisol im Blut, das aufgrund von chronischem Stress auftreten kann, kann verheerend auf den Körper einwirken, einschließlich den Hormonhaushalt und die Effizienz des Stoffwechsels. Eine Studie aus dem Jahr 2007 sagte, dass das Einatmen von Rosmarinöl und Lavendelöl für fünf Minuten signifikant die Werte von Cortisol im Speichel der Testperson reduziert, was eine starke Gefahr von chronischem Stress verringern kann.

Immunsystem Stärken: Antioxidantien sind einige der wertvollsten defensiven Waffen, die wir in unserem Körper für die Abwehr von Infektionen und Krankheiten haben, sodass ein Lebensmittel oder ätherisches Öl, das entweder die Aktivität von Antioxidantien ergänzt oder stimuliert, ist ein großer Vorteil für die allgemeine Gesundheit. In der gleichen Studie, die festgestellt hat, dass der Cortisol Spiegel nach gleichzeitiger Massage und Inhalation von ätherischem Rosmarinöl sinkt, hat auch festgestellt, dass das Abfangen von freien Radikalen im Körper der Probanden ebenfalls deutlich zunimmt. Dies bedeutet, dass die regelmäßige Anwendung oder Inhalation von ätherischem Rosmarinöl in der Aromatherapie oder auf andere Weise die Stärke des Immunsystems erhöht und bei der Bekämpfung von Krankheiten, einschließlich Krebs und Herzerkrankungen, die in Zusammenhang mit freien Radikalen stehen hilft.

Schmerzlinderung: Das Fähigkeit von ätherischem Rosmarinöl Schmerzen zu lindern hat zu seinem umfangreichen Einsatz bei der Behandlung von Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Rheuma und sogar Arthritis geführt. Das Einmassieren der schmerzenden Bereich mit ätherischem Rosmarinöl kann den Schmerz schnell lindern. Dampfbäder mit Rosmarinöl erwiesen sich auch bei der Behandlung von Rheuma als wirksam. Es hat gewisse entzündungshemmende Eigenschaften, was zur Linderung der Schmerzen von Verstauchungen und Gelenkschmerzen beiträgt. Weiterhin ist es dafür bekannt die Durchblutung zu fördern, Schmerzen zu lindern und hilft auch der Koagulation von Wunden für eine schnellere Heilung.

Aroma: Rosemarin hat ein faszinierendes Aroma, das ätherische Rosmarinöl zu einem ausgezeichneten Inhalt macht. Das Öl wird in Raumerfrischern, Kosmetik, Schönheitprodukten, Lebensmitteln, Badeölen, Kerzen und Düften wegen seinem einzigartigen und berauschenden Duft verwendet. Wenn das Öl inhaliert wird, kann es die mentale Energie steigern und ist auch dafür bekannt die Atemwege zu befreien. Viele Menschen versprühen eine Mischung aus ätherischem Rosmarinöl und Wasser, um schlechte Gerüche aus Räumen und Objekten zu entfernen.

Sexuell Übertragbare Krankheiten: Jüngste Untersuchungen legen nahe, dass die Verwendung von ätherischem Rosmarinöl, und seiner antimikrobiellen Eigenschaften, dabei hilft, die Auswirkungen und wiederkehrenden Entzündung des Herpes Virus zu verringern. Das Herpes Virus kann schnell eine Immunität gegen normale antivirale Medikamente entwickeln, sodass alternative Methoden immer mehr erforscht werden. Eine Reihe von Studien über das ätherische Öl von Rosmarin haben nun gezeigt, dass es eine wirksame Option für die Verringerung der Symptome des Herpes-Virus der Testpersonen sein kann und es wirkt sich auch auf die Stärke der Infektion des Virus aus.

Atmungsprobleme: Die Vorteile von ätherischem Rosmarinöl in der Behandlung von Erkrankungen der Atemwege sind gut recherchiert und gestützt. Der Geruch des Öls hat sich als Linderung bei Rachen Überlastung gezeigt und es wird auch in der Behandlung von Atemwegs Allergien, Erkältungen, Halsschmerzen und Grippe verwendet. Da Rosmarinöl auch antiseptische Eigenschaften hat, ist es auch bei Infektionen der Atemwege wirksam. Das Öl ist krampflösend und wird daher in einigen Programmen zur Behandlung von bronchialem Asthma verwendet.

Es gibt verschiedene andere Behauptung bezüglich möglicher Vorteile von Rosmarinöl für die Gesundheit, einschließlich der Verwendung bei Störungen im Menstruationszyklus, bei Menstruationsbeschwerden, Magengeschwüren, Harnfluss, der Prostata, der Gallenblase, dem Darm, der Leber, dem Katarakt, Herz, der Beweglichkeit der Spermien, Leukämie, Nierensteine ​​und die damit verbundenen Schmerzen. Aktuelle Forschung ist Gange um das Potenzial bei der Behandlung verschiedener Arten von Krebs zu untersuchen wie Krebs im Dickdarm, Magen, Brust und der Lunge.

Rosmarinöl kann manchmal zu allergischen Reaktionen führen, so sollte es nur dann verwendet werden, wenn es verschrieben wird oder nach eingehender Beratung mit einem medizinischen Fachmann. Da Rosmarinöl in der Natur flüchtig ist, kann das Öl gelegentlich Erbrechen und Krämpfe verursachen. Daher sollte es niemals konsumiert werden. Es wird dringend empfohlen, ätherisches Rosmarinöl nicht von schwangeren oder stillenden Frauen verwendet werden wird. Der übermäßige Gebrauch des Öls kann sogar zu einer Fehlgeburt oder einer Behinderung des Fötus führen.

Ätherisches Rosmarinöl wird ausführlich in der Aromatherapie verwendet, weil es so Vielseitigkeit und ein willkommenes Aroma in vielen beliebten Kombinationen ist. Das Öl lässt sich gut mit Weihrauch, Lavendel, Salbei, Zedern, Basilikum, Thymian, Citronella, Zitronengras, Elemi, Geranie, Kamille, Pfefferminze und Kardamom mischen.

What do you think?

What do you think? |

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.