Gesundheitliche Vorteile Von Schwarzem Pfeffer

Zu den gesundheitlichen Vorteilen von schwarzem Pfeffer gehören Erleichterung von Atemwegserkrankungen, Husten, Erkältung, Verstopfung, Verdauungsstörungen, Anämie, Impotenz, Muskelzerrungen, zahnärztliche Krankheiten, Pyorrhea, Durchfall und Herzerkrankungen.

Schwarzer Pfeffer ist die Frucht der Schwarzpfeffer-Pflanze aus der Familie der Piperaceae und wird sowohl als Gewürz als auch als Medizin verwendet. Die chemische Piperine, die in schwarzem Pfeffer vorhanden ist, bewirkt die Würze. Es ist heimisch in Kerala, dem südlichen Indien. Seit der Antike ist schwarzer Pfeffer eine der am häufigsten gehandelten Gewürze in der Welt. Sie gilt nicht als Saisonpflanze und ist daher das ganze Jahr über verfügbar. Nach dem Trocknen wird dieses pflanzliche Gewürz als Pfefferkorn bezeichnet und wird dann zu einem Pulver gemahlen, um zur Nahrung gestreut zu werden, um Geschmack und Gewürz hinzuzufügen.

Wegen seiner antibakteriellen Eigenschaften wird Pfeffer auch verwendet, um Nahrung zu konservieren. Es ist eine reiche Quelle von Mangan, Eisen, Kalium, Vitamin-C, Vitamin K und Ballaststoffen. Schwarzer Pfeffer ist auch ein sehr gutes entzündungshemmendes Mittel.

 Gesundheitliche Vorteile Von Schwarzem Pfeffer

Die Gesundheitlichen Vorteile Von Schwarzem Pfeffer Sind Die Folgenden:

Gut Für Den Magen

Pfeffer erhöht die Salzsäure-Sekretion im Magen, wodurch die Verdauung erleichtert wird. Eine richtige Verdauung ist wichtig, um Durchfall, Verstopfung und Koliken zu vermeiden. Pfeffer hilft auch, die Bildung von Gas im Darm zu verhindern, und wenn er zur Ernährung einer Person hinzugefügt wird, kann es Schwitzen und Wasserlassen fördern, womit Giftstoffe aus dem Körper entfernt werden. Schwitzen entfernt Giftstoffe und reinigt die Poren von Fremdkörpern, die dort untergebracht sind, und es kann auch überschüssiges Wasser oder Akkumulation, auch als Ödem bekannt, entfernen. In Bezug auf Wasserlassen können Sie Harnsäure, Harnstoff, überschüssiges Wasser und Fett, da 4% Urin aus Fett gemacht ist, entfernen. Für die Verdauung, induzierende Verdauung kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren und die gesamte Funktion Ihres Körpers zu erhöhen und verhindern, dass verschiedene gastrointestinale Bedingungen und Darmkrebs auftreten. Seine Fähigkeit, Gas auszutreiben ist, kommt weil schwarzer Pfeffer ein Carminative ist, welches Gas aus dem Körper in einer gesunden, abwärts Bewegung rausführt, anstatt es nach oben zu pressen, was eine gefährliche Weise und Belastung der oberen Brusthöhle und lebenswichtigen Organen ist. Es hemmt auch mehr Gas bei der Bildung im Körper.Blackpepper

Gewichtsverlust

Die äußere Schicht vom Pfefferkorn hilft beim Abbau von Fettzellen. Daher sind pfeffrige Lebensmittel ein guter Weg, um Ihnen zu helfen, natürlich Gewicht zu verlieren. Wenn Fettzellen in ihre Bestandteile zerlegt werden, werden sie leicht durch den Körper verarbeitet und auf andere, gesündere Prozesse und enzymatische Reaktionen angewandt, anstatt einfach nur an Ihrem Körper zu sitzen und Sie übergewichtig aussehen lassen.

Gesundheit Der Haut

Pfeffer hilft, Vitiligo zu heilen, was eine Hautkrankheit ist, die einige Bereiche der Haut seine normale Pigmentierung verlieren lässt und weiß wird. Nach Ansicht der Forscher in London, kann der Piperingehalt des Pfeffers die Haut anregen, um Pigmente zu produzieren. Topische Behandlung von Piperin kombiniert mit Ultraviolett-Licht-Therapie ist viel besser als die anderen härtere, chemisch-basierte Behandlungen für Vitiligo. Es reduziert auch die Wahrscheinlichkeit von Hautkrebs aufgrund übermäßiger UV-Strahlung.

Atemwegserkrankungen

In ayurvedischen Praktiken, wird Pfeffer zu Stärkungsmittel für Erkältungen und Husten hinzugefügt. Pfeffer bietet auch Linderung von Sinusitis und nasalen Verstopfungen. Es hat eine schleimlösende Eigenschaft, die hilft, die Schleim- und Phlegmaablagerungen in den Atemwegen aufzubrechen, und seine natürliche Reizqualität hilft Ihnen, dieses gelöste Material durch den Vorgang des Niesens oder Hustens auszutreiben, was das Material aus dem Körper eliminiert und Ihnen hilft zu heilen, was Infektion oder Krankheit, verursacht die Deposition in an erster Stelle.

Antibakterielle Qualität

Die antibakterielle Eigenschaft von schwarzem Pfeffer hilft, gegen Infektionen und Insektenstiche anzukämpfen. Pfeffer zur Ernährung hinzugefügt hilft, Ihre Arterien sauber zu halten, indem Sie in einer ähnlichen Weise wie Ballaststoffe agieren und überschüssiges Cholesterin aus den Wänden schaben, wodurch Atherosklerose, was verantwortlich für Herzinfarkte und Schlaganfälle ist, reduziert werden.

Antioxidanspotential

Ein Antioxidans wie Pfeffer kann Schäden durch freien Radikale verhindern oder reparieren und damit helfen, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Leber-Probleme zu verhindern. Freie Radikale sind die Nebenprodukte des zellulären Metabolismus, die gesunde Zellen angreifen und dazu führen, dass ihre DNA in Krebszellen mutieren. Antioxidantien wie schwarzer Pfeffer neutralisieren diese schädlichen Verbindungen und schützen Ihr System vor vielen Bedingungen, auch vorzeitige Alterung Symptome wie Falten, Altersflecken, Makuladegeneration und Gedächtnisverlust.

Verbessert Die Bioverfügbarkeit

Schwarzer Pfeffer hilft beim Transport der Vorteile von anderen Kräutern auf verschiedene Teile des Körpers, die Maximierung der Effizienz der anderen gesunden Lebensmittel, die wir konsumieren. Das ist, warum das Hinzufügen zu Lebensmitteln nicht nur lecker schmeckt, sondern auch hilft, diese Nährstoffe verfügbar und zugänglich für unser System zu machen.

Kognitiver Beeinträchtigung Und Neurologische Gesundheit

Piperine, eine der Schlüsselkomponenten von schwarzem Pfeffer, hat in zahlreichen Studien gezeigt, Gedächtnisstörungen und kognitive Störungen zu reduzieren. Chemische Wege im Gehirn scheinen durch diese organische Verbindung stimuliert zu werden, so dass frühe Untersuchungen die Möglichkeit zeigen, dass Pfeffer Alzheimer-Patienten und Patienten mit Demenz und anderen altersbedingten oder radikal-bedingten Störungen der Kognition zugutekommt.

Magengeschwür

Eine Reihe von Studien haben gezeigt, dass schwarzer Pfeffer positive Auswirkungen auf Magenschleimhaut Schäden und peptische Geschwüre, aufgrund seiner antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften haben kann. Weitere Forschung wird noch auf diesem Aspekt der gesundheitlichen Effekte von schwarzen Pfeffer durchgeführt.

Asthma Und Keuchhusten

Pfeffer ist eine gute Behandlung für Atemwegserkrankungen wie aufgrund seiner Eigenschaften als Expektorant, sowie seine starken entzündungshemmenden Eigenschaften.

Weitere Vorteile?

Nach der ayurvedischen Medizin, hilft schwarzer Pfeffer auch  Ohrenschmerzen und Gangrän zu verhindern. Es ist auch gut gegen Bedingungen der Hernie, Heiserkeit und Insektenstiche. Es ist auch allgemein verwendet, um die Bedingungen von Karies und Zahnschmerzen zu behandeln. In alten Zeiten wurde Pfeffer auch verabreicht, um Sehstörungen zu behandeln..

Selbst hergestelltes gemahlenes Pfefferpuder zu Hause ist besser als der Kauf von fertigen. Allerdings behält auch selbst gemachtes Pulver seine Frische für nur 3 Monate, während ganze Pfefferkörner ihre Frische unbegrenzt halten können. Also, das Hinzufügen einer Prise schwarzer Pfeffer zu jeder Mahlzeit hilft, den Geschmack und die Verdauung zu verbessern. Es verbessert auch Ihre allgemeine Gesundheit und Wohlbefinden.

Ein Wort Der Warnung

Pfeffer kann Niesen verursachen. Patienten, die sich einer Unterleibsoperation unterzogen haben, sollten nicht übermäßiger Pfeffer zu ihrer Ernährung hinzufügen, weil sie eine reizende Wirkung auf den Darm haben kann. Schwarzer Pfeffer sollte nicht in hohen Konzentrationen eingenommen werden, und wenn Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion zeigen, beenden Sie die Anwendung und wenden Sie sich an einen Arzt!

What do you think?

Download our App