Gesundheitlichen Vorteile Von Ashwagandha Oder Indischen Ginseng

Ashwagandha, alias indischer Ginseng, hat eine breite Auswahl an gesundheitlichen Vorteilen, einschließlich seine Fähigkeit, gegen Krebs und Diabetes zu kämpfen sowie Entzündung, Arthritis, Asthma, Bluthochdruck, Druck und Rheumatismus zu verringern. Darüber hinaus steigert es Ihre Zufuhr von Antioxidantien und reguliert das Immunsystem. Sie ist auch antibakteriell und besitzt krampflösende Eigenschaften.

Ashwagandha hat eine große Bedeutung in der orientalischen medizinischen Schulen des Denkens, vor allem in der Theorie des indischen Systems der Medizin, Ayurveda, seit vielen Jahrhunderten. Es wurde auch von Indianern und Afrikanern in der Anstrengung verwendet, um mehrere Arten von Infektionen fern zu halten. Umfangreiche Schriften, die die Ashwagandha-Pflanze und ihre medizinischen Eigenschaften beschreiben, wurden sowohl in der traditionellen chinesischen Medizin als auch in der Ayurveda erwähnt.

Was Ist Ashwagandha (Indischer Ginseng)?

Ashwagandha gehört zu den Solanaceae Familie und sein wissenschaftlicher Name ist Schlafbeere. Es ist auch bekannt als indischer Ginseng oder Winterkirsche. Im Sanskrit ist es unter dem Namen Ashwagandha bekannt, was den Geruch eines Pferdes bedeutet. Es ist so benannt, weil der Geruch von Pferdeschweiß, wie die Wurzeln erscheinen. Die Pflanze stammt aus Indien und wächst am besten in trockenen Regionen. Es ist eine robuste Pflanze, die bei sehr hohen Temperaturen und niedrige Temperaturen überleben kann, die von 40 ° C bis zu 10 ° C reichen. Ashwagandha wächst aus dem Meeresspiegel bis zu einer Höhe von 1500 Metern über dem Meeresspiegel.

Die Verwendung von Ashwagandha über so viele Jahrhunderte hat die Neugier der modernen medizinischen Wissenschaft geweckt, was zu einem Interesse an der Untersuchung der medizinischen Eigenschaften der Pflanze führte. Vorläufige Studien über Ashwagandha zeigten die Anwesenheit von potenziellen therapeutischen Fähigkeiten und es zeigt auch keine damit verbundene Toxizität in den chemischen Bestandteilen der Pflanze.

Wissenschaftliche Forschung an der Pflanze zeigt, dass es entzündungshemmende, anti-oxidierende, Anti-Stress-, Schlaf-induzierende und Drogenentzug Eigenschaften hat. Viele Formulierungen, die aus Ashwagandha hergestellt werden, verbessern die muskuloskeletalen Probleme wie Arthritis und Rheuma. Es fungiert auch als Stärkungsmittel, was die Energie steigert, und die allgemeine Gesundheit und Langlebigkeit verbessert.

Jüngste Forschungen über Ashwagandha, die am National Institute of Advanced Industrial Science and Technology in Japan durchgeführt wurden, hatten berichtet, dass die Blätter von Ashwagandha selektiv Krebszellen hemmen können.

Gesundheitliche Vorteile Von Ashwagandha

Der regelmäßige Verzehr von Ashwagandha kann zu verschiedenen gesundheitlichen Nutzen führen. Einige von ihnen sind unten aufgeführt:Indianginseng

Anti-Karzinogene Eigenschaften: Eine Studie hat Ashwagandha als eine neue und neuartige Alternative auf dem Gebiet der Onkologie wegen seiner Krebs-Tötung Eigenschaften, in Verbindung mit Strahlungstherapie und Chemotherapie genannt. Es ist auch von Interesse, weil es bekannt ist, die Nebenwirkungen der Chemotherapie zu verringern, ohne die Tumorzelltötung zu beeinträchtigen.

Antiinflammatorische Eigenschaften: Ashwagandha hat sich als wirksam im Umgang mit einer Vielzahl von rheumatologischen Problemen erwiesen. Das Kraut ist dafür bekannt, dass es als Cyclooxygenase-Inhibitor wirkt, der Entzündungen und Schmerzen verringert. Die Forschung am Los Angeles College of Chiropraktiker legt nahe, dass Ashwagandha entzündungshemmende Eigenschaften hat, die aus der Alkaloide, Saponine und steroidale Lactone stammen, die in ihr gefunden werden.

Antibakterielle Eigenschaften: Nach ayurvedischen medizinischen Texten, ist Ashwagandha wirksam bei der Bekämpfung bakterieller Infektionen beim Menschen. Eine Studie, die am Zentrum für Biotechnologie an der Universität von Allahabad in Indien durchgeführt wurde, zeigte, dass Ashwagandha antibakterielle Eigenschaften in Übereinstimmung mit diesem traditionellen Glauben besitzt. Es kam auch zu dem Schluss, dass Ashwagandha bei urogenitalen, gastrointestinalen und Atemwegsinfektionen bei oraler Verabreichung wirksam war.

Herz-Schutz-Eigenschaften: Ashwagandha, mit seiner entzündungshemmenden, Antioxidans und Anti-Stress-Eigenschaften, ist gut für Herz-Kreislauf-Gesundheitsprobleme. Es stärkt die Herzmuskulatur und kann auch das Cholesterin kontrollieren. Eine Studie an der Universität von Arizona zeigte an, dass es hypolipidemische Eigenschaften besitzt, welche den Blut-Cholesterinspiegel senken.

Anti-Depressiva Eigenschaften: In Indien wurde Ashwagandha traditionell in Ayurveda verwendet, um die körperliche und geistige Gesundheit zu verbessern. Die Auswirkungen von Ashwagandha auf die psychische Gesundheit, vor allem bei Depressionen, wurden am Institut für Medizinische Wissenschaften an der Banaras Hindu-Universität in Indien studiert. Die Studie unterstützte die Vorteile von Ashwagandha in Bezug auf Angst und Depression.

Kämpft gegen Diabetes: Ashwagandha ist seit langem als Heilmittel für Diabetes in der Ayurveda-Medizin verwendet worden. Forschung über die Verwendung von Ashwagandha bei der Behandlung von Diabetes zeigten positive Ergebnisse. Experimente zeigten, dass der Blutzuckerspiegel während des Fastens und nach dem Mittagessen signifikant sank, wenn Ashwagandha für einen Zeitraum von vier Wochen konsumiert wurde.

Stimuliert die Schilddrüse: In Fällen von Hypothyreose, kann Ashwagandha verwendet werden, um die Schilddrüse zu stimulieren. Eine Studie über Ashwagandha-Effekte auf die Schilddrüse ergab, dass das Wurzel-Extrakt, wenn auf einer täglichen Basis gegeben, die Sekretion von Schilddrüsenhormonen erhöhen würde.

Lindert Stress: Ashwagandha wird auch nachgesagt, Anti-Stress-Eigenschaften zu besitzen. Traditionell wurde es verabreicht, um eine wohltuende und beruhigende Wirkung auf eine Person zu induzieren. Der Wirkstoff, der für diese Aktivität verantwortlich ist, ist noch unbekannt, aber in den Forschungsexperimenten wurden verschiedene Anti-Stress-Eigenschaften beobachtet. Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass Ashwagandha zu einer signifikanten Verringerung der Belastungen bei Tieren unter extremen Temperaturschwankungen führte.

Antioxidative Eigenschaften: Ashwagandha ist eine sehr gute Quelle von Antioxidantien. Diese Antioxidantien sind sehr effektiv bei der Spülung und Neutralisierung der freien Radikale während sie beim Prozess des Stoffwechsels produziert werden.

Immunmodulatorische Eigenschaften: Forschungsstudien haben gezeigt, dass der Verbrauch von Ashwagandha zu einer signifikanten Modulation der Immunsystemreaktivität führte und Myelosuppresson bei Mäusen, die durch immunsuppressive Medikamente induziert wurden, verhindert hat. Es wurde auch beobachtet, dass Ashwagandha die rote Blutkörperchen, die weiße Blutkörperchen und die Blutplättchen erhöhten.

Erhöhte Blut Produktion: Hämatopoese ist der Prozess, neues Blut zu erzeugen. Gemäß der Forschung besitzt Ashwagandha hämo-poetische Eigenschaften. Die Studie zeigte, dass die Zelle der roten Blutkörperchen und weißen Blutkörperchen bei Ratten, die mit Ashwagandha verabreicht wurden, signifikant anstieg. Dies könnte auch einen positiven Effekt auf die menschlichen roten Blutkörperchen haben, was dazu beiträgt die Bedingungen wie Anämie zu verhindern.

Aphrodisierende Eigenschaften: Es wird seit vielen Jahrhunderten weithin angenommen, dass Ashwagandha aphrodisierenden Eigenschaften hat und Menschen verwendeten es als Medikament, um die Vitalität und Fruchtbarkeit zu verbessern. Eine aktuelle wissenschaftliche Studie zeigte, dass Ashwagandha eine wichtige Rolle als Aphrodisiakum spielte sowie eine Möglichkeit zur Verbesserung der Samenqualität mit sich bringt. Es reduziert auch oxidativem Stress im ganzen Körper.

Verhindert Anfälle: Ashwagandha ist ein weit verbreitetes Heilmittel für Anfälle und Krämpfe in der Ayurveda-Medizin. Eine weitere Studie über Ashwagandha zeigte auch die Anwesenheit von antikonvulsiven Eigenschaften in dieser wunderbaren Pflanze.

Gute Gesundheit: Ashwagandha hat sich als nützlich bei der Verbesserung der Muskelkraft der unteren Gliedmaßen und Schwäche erwiesen. Es hat auch einen positiven Einfluss auf die neuromuskuläre Koordination.

Reduziert Augenerkrankungen: Die Forschung von Thiagarajan et al. hat gezeigt, dass die antioxidativen und zytoprotektive Eigenschaften von Ashwagandha ideal im Kampf gegen Katarakt-Krankheit sind.

Risiken Des Einsatzes Von Ashwagandha

Risiko Für Schwangere Frauen: Schwangere Frauen wird empfohlen, den Verbrauch von Ashwagandha zu vermeiden, da sie Abtreibungs Eigenschaften besitzt.

Gefahr Von Medizinischen Interaktionen: Ärzte raten bei der Anwendung von Ashwagandha zu Vorsicht, weil sie mit regelmäßigen Medikamenten interagieren können, vor allem für diejenigen, die an Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Angstzustände, Depressionen und Schlaflosigkeit leiden.

Andere: Vermeiden Sie den Verzehr von Ashwagandha in großen Mengen, da dies Nebenwirkungen wie Durchfall, Magenverstimmungen und Übelkeit haben kann.

Wie Kann Ashwagandha Genommen Werden?

Ashwagandha Wurzel ist auf dem Markt entweder in Pulverform, getrockneter Form oder frische Wurzelform verfügbar.

Ashwagandha Tee: Sie können einen Tee aus Ashwagandha durch Kochen des Pulvers für 10 Minuten in Wasser machen. Verwenden Sie nicht mehr als ein Teelöffel des Pulvers in einer Tasse Wasser.

Sie könnten auch das Pulver der Ashwagandha Wurzel, zusammen mit einem Glas heißer Milch vor dem Schlafengehen einnehmen.

What do you think?

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Download our App