Gesundheitliche Vorteile Von Zitronengras

Zu den gesundheitlichen Vorteilen von Zitronengras gehören die Linderung von Magenbeschwerden, Schlaflosigkeit, Erkrankungen der Atemwege, Fieber, Schmerzen, Infektionen, Rheuma und Ödemen. Die defensive antioxidative Aktivität des Zitronengras schützt gegen antibiotikaresistente Staphylococcus aureus und hilft bei der Aufrechterhaltung des optimalen Cholesterinspiegels, der Zell-Gesundheit, des Nervensystems, von gesunder Haut und dem Immunsystem. Es ist auch wirksam bei der Behandlung von Typ 2 Diabetes, Krebs und Adipositas, aber unterstützt auch bei der Entgiftung. Es wird weitgehend verwendet bei Aromatherapie und hilft Müdigkeit, Angst und Körpergeruch zu bekämpfen.

Zitronengras – Ein Aromatischer Heiler

Cymbopogon citratus, auch bekannt als Zitronengras ist ein Gewürz, das zur Poaceae Familie der Gräser gehört. Es ist sehr bekannt und wird für seinen ausgeprägten Zitronengeschmack und dem zitronigen Aroma verwendet. Es ist ein großes, mehrjähriges Gras, das in Indien und tropischen Regionen Asiens einheimisch ist. Es ist eine grobe und büschelige Pflanze mit linearen Blättern, die in dicken Büscheln aus einer starken Basis wächst und einen Meter breit und ca. 3 Meter hoch wird.

Zusätzlich zum kulinarischen Gebrauch bietet Zitronengras eine breite Palette von medizinischen Leistungen und wird in Südostasien, sowie den afrikanischen und amerikanischen Kontinenten umfangreich nachgefragt, aufgrund seiner antibakteriellen, anti-Pilz und antimikrobiellen Eigenschaften.

Die Gattung Cymbopogon besteht aus 55 Arten von Gras, zwei von denen werden als Zitronengras bezeichnet. Es handelt sich um West Indian Zitronengras oder Cymbopogon Zitronengras, das berühmt ist für den Küchengebrauch und das ostindische Zitronengras oder Cymobopogon flexuosus, das in der Herstellung von verschiedenen Produkten, wie Duftstoffen aufgrund ihrer längeren Haltbarkeit durch die geringe Menge an Myrcen in dieser Sorte verwendet wird.

Nährwerte Von Zitronengras

Zitronengras ist ein aromatisches Lagerhaus für eine Vielzahl von essentiellen Nährstoffe mit gesundheitlichen Vorteilen. Es ist eine Quelle essentieller Vitamine wie Vitamin A, Vitamin B1 (Thiamin), Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin B3 (Niacin), Vitamin B5 (Pantothensäure), Vitamin B6 (Pyridoxin), Folsäure und Vitamin C. Es bietet auch wesentlich Mineralien wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Mangan, Kupfer, Zink und Eisen, die für das gesunde Funktionieren des menschlichen Körpers erforderlich sind. Er sind kein schädliches Cholesterin oder Fette vorhanden.

Gesundheitliche Vorteile Von Zitronengras

Zitronengras enthält Antioxidantien, Flavonoide und phenolische Verbindungen, wie Luteolin, Glykoside, Quercetin, Kaempferol, elimicin, catecol, Chlorogensäure und Kaffeesäure, welche alle bei der Bereitstellung von eine beeindruckende Palette von medizinischen Helfern helfen. Das Hauptbestandteil von Zitronengras ist Zitrone oder Citral, die Anti-Pilz und antimikrobielle Eigenschaften haben, aber auch einen eindeutigen zitronigen Duft bereitstellen. Einige der bekanntesten gesundheitlichen Vorteilen von Zitronengras umfassen:

Cholesterin: Zitronengras besitzt Anti Hyperlipidämie und anti hypercholesterolemische Eigenschaften, die einen gesunden Cholesterinspiegel unterstützen. Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Zitronengras bei der Erhaltung eines gesunden Niveaus der Triglyzeride signifikant hilft und reduziert das LDL-Cholesterin im Körper. Dies hilft die Ansammlung von Lipiden in Blutgefäßen zu verhindern und fördert den ungehinderten Fluss von Blut in den Arterien und das verhindert verschiedene Herzerkrankungen wie Atherosklerose.

Entgiftung: Zitronengras hilft bei der Reinigung und spült schädliche giftige Abfälle aus dem Körper als Folge seiner diuretischen Eigenschaften. Eine Entgiftung hilft bei der besseren Regulierung verschiedener Organe des Körpers, einschließlich der Leber und den Nieren, während es auch hilft den Harnsäurespiegel zu senken. Die harntreibende Wirkung von Zitronengras hilft die Menge und die Häufigkeit des Wasserlassens zu erhöhen, was bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Verdauungssystems hilft, aufgelaufene Fette reduziert und dabei unterstützt ein sauberes System aufrecht zu erhalten.

Krebs: Zitronengras ist wirksam bei der Bekämpfung von verschiedenen Arten von Krebs, ohne die normal gesunden Zellen des Körpers zu beeinflussen. Forschungen, die die Anti Krebs Aktivität von Zitronengras beweisen wollen, haben viel versprechende Ergebnisse in der Verhütung von Hautkrebs gezeigt. Studien haben, dass es eine bestimmte Komponente in Zitronengrad ist, Citral, die hilft das Wachstum von Leberkrebszellen in der Anfangsphase hemmt und jede weitere Produktion von Krebszellen verhindert. Eine andere Studie hat den Bezug von der anti-proliferative Wirkung von Citral und der Verhinderung des Wachstums von menschlichen Brustkrebs Zellen und die Induktion von Apoptose hergestellt.

Staphylococcus aureus: Studien haben gezeigt, dass ätherisches Öl von Zitronengras eine Anti-Biofilm-Kapazität hat und vorteilhaft gegen die Infektion durch Staphylococcus aureus ist. Es enthält Phenole welche die Fähigkeit besitzen, sich schnell im Körpergewebe auszubreiten und heilt Biofilme überall im Körper. Es stört das Wachstum und die Kommunikation von Keimen, die die Bildung von Biofilmen hemmt. Das ätherisches Öl von Zitronengras ist sowohl für den topisch als auch für den internen Einsatz bei den diagnostizierten Erkrankungen, die mit Biofilmen zusammenhängen, wie Lyme-Borreliose, nützlich.

Magen Erkrankungen: Studien haben gezeigt, dass ätherisches Zitronengrasöl antimikrobiellen und antibakteriellen Eigenschaften haben, die im Kampf gegen die durch verschiedene Erreger verursachten Infektionen, wie Helicobacter pylori und Escherichia coli helfen. Es ist vorteilhaft bei der Prävention von gastrointestinalen Störungen, wie Magengeschwüren, hilft die Darmfunktion zu stimulieren und verbessert die Verdauung. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Zitronengras sind vorteilhaft für die Behandlung von Verstopfung, Colitis ulcerosa, Durchfall, Übelkeit und Bauchschmerzen.

Schlaflosigkeit: Zitronengras hilft die Muskeln und Nerven zu beruhigen, was bei der Induktion von tiefem Schlaf hilft. Forschungen haben gezeigt, dass Zitronengras Tee beruhigende und hypnotische Eigenschaften hat, die bei der Erhöhung der Dauer und Verbesserung der Qualität des Schlafes helfen.

Erkrankungen der Atemwege: Zitronengras ist für seine heilenden Auswirkungen bei Husten und Erkältungen weit verbreitet in der ayurvedischen Medizin. Zusammen mit anderen nützlichen Komponenten, hilft der Vitamin-C Gehalt bei der Linderung von nasalen Verstopfungen, Grippe und andere Atemwegserkrankungen, wie bronchiales Asthma.

Fieber: Zitronengras ist fiebersenkend und wird deshalb auch „Fieber Gras“ genannt. Die antipyretische und schweißtreibende Wirkung von Zitronengras wird für die Heilung von Fieber in der ayurvedischen Medizin intensiv genutzt.

Infektionen: Zitronengras ist ein Antiseptikum und ist somit, aufgrund seiner antimikrobiellen und antimykotischen Eigenschaften, wirksam gegen Infektionen wie Ringelflechte, Wunden, Fußpilz, Krätze und Infektionen der Harnwege. Studien haben gezeigt, dass Zitronengras, durch das gehemmte Wachstum von Krankheitserregern heilende Wirkung auf dermatologische Infektionen, wie Hefe-Infektionen, ausübt. Eine weitere Studie liefert einen Nachweis, dass die Wirksamkeit von Zitronengras im Vergleich zu Thymian, Patschuli und Zedernholzöl bei der Behandlung von verschiedenen Krankheiten, wie beispielsweise oraler oder vaginaler Candidiasis besser ist.

Schmerzen: Zitronengras hilft, aufgrund seiner analgetischen Eigenschaften bei der Linderung von Schmerzen und Beschwerden, die durch Kopfschmerzen und Migräne verursacht. Die pflanzlichen Nährstoffe verbessern den Blutkreislauf und helfen bei der Linderung von Krämpfen, Muskelkrämpfen, Verstauchungen und Rückenschmerzen. Es ist sehr wertvoll bei der Behandlung von Sport Wunden, einschließlich Versetzungen, inneren Verletzungen und Prellungen.

Nervensystem: Zitronengras ist nervenstärkend und es ist nachgewiesen worden, dass es ein Tonikum für das Nervensystem ist. Es regt den Geist an und hilft bei der Bekämpfung von Krämpfen, Nervosität, Schwindel und verschiedene neuronale Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson. Es wird in Heilbädern eingesetzt, die die Beruhigung der Nerven unterstützen und bei der Linderung der Symptome von durch Stress verursachter Angst und Müdigkeit helfen.

Typ 2 Diabetes: Zitronengras erwies sich bei der Behandlung von Typ-2-Diabetes als vorteilhaft. Studien haben gezeigt, dass das Citral hilft den optimalen Insulinspiegel zu erhalten und verbessert die Toleranz von Glucose im Körper.

Rheuma: Zitronengras ist wirksam bei der Linderung der Schmerzen und Beschwerden von Rheuma. Es kann topisch sowohl auf Lumbago und Verstauchungen und bei der Linderung von Neuralgie und andere schmerzhaften Leiden angewendet werden.

Immunsystem: Zitronengras hilft den lebenswichtigen Systeme bei der Wiederherstellung, einschließlich der Verdauung, Atmung, Ausscheidungsorgane und des Nervensystems. Dies trägt zu einer besseren Absorption von Nährstoffen bei und stärkt die Immunabwehr des Körpers. Zitronengras Extrakte haben eine positive Wirkung auf die entzündlichen Wirkungen von Zytogenen, die die Signalmoleküle sind, durch die die Zellen im Körper kommunizieren und reagieren. Studien haben gezeigt, dass Zitronengras entzündungshemmend ist und die Bestandteile wie Citral können die Ursache hinter seiner hemmenden Wirkung auf die Zytogen Produktion sein.

Hautpflege: Zitronengras ist begehrt als ein Tonikum für die Haut und das macht es, wegen seiner adstringierenden und antiseptischen Eigenschaften zu einem wirksamen Reiniger für fettige oder zu Akne neigender Haut. Es hilft dabei das Hautgewebe zu stärken und die Poren zu straffen und sie gleichzeitig zu sterilisieren. Es sollte bei der Verwendung von Zitronengras Produkte darauf geachtet werden, dass die unverdünnte Anwendung in einigen Fällen zu Hautreizungen führen kann.

Zellen Gesundheit: Zitronengras besitzt antioxidative Qualitäten und das hilft den Körperzellen sich vor aus Sauerstoff abgeleitete freie Radikale zu schützen. Es hilft auch bei der Reinigung des Blutes und stärkt die Milz, um den Ausschuss von getrübten roten Blutkörperchen zu reduzieren. Es unterstützt die Funktion der Thymusdrüse, die dabei hilft die weißen Blutkörperchen zu produzieren. Es hilft die Regeneration der Zellen zu stimulieren. Der Folsäure und Kalium Gehalt im Stamm und in den Blättern von Zitronengras hilft bei der DNA Synthese und fördert die Zellteilung.

Ödem: Zitronengras ist wirksam um Probleme wie Wasseransammlung oder Ödeme zu heilen. Es hat eine reinigende Wirkung auf Lymphstauungen und das hilft die Schwellung zu lindern.

Aromatherapie: Zitronengras besteht aus den nützlichen Inhaltsstoffe von den ätherischen Ölen, wie Nerol, Citronellol, Myrcen, Dipenten, Geraniol und Methylheptenon, die antifungizidiale, insektizidiale und antiseptische Eigenschaften besitzen. Zitronengrasöl wird in der Aromatherapie aufgrund seiner therapeutischen Wirkungen ausgiebig genutzt, die bei der Revitalisierung und Auffrischen des Körpers helfe. Der kühlende Effekt von Zitronengrasöl ist für den Körper bei heißem Wetter von Vorteil und fördert die Wiederbelebung sowohl des Geistes und als auch der Seele. Dieses Öl besitzt natürliche adstringierende und belebende Eigenschaften, die bei der Förderung der Durchblutung helfen und das Hautgewebe strafft. Es hilft auch bei der Straffung, dem Erheben und Straffen von lethargischer oder schlaffer Haut.

Fettleibigkeit: Zitronengras enthält Citral, das sich als wirksam bei der Bekämpfung von Fettleibigkeit gezeigt hat. Es verhindert die Ansammlung von Bauchfett und fördert die Verwendung von gespeicherter Energie, was hilft eine Ernährungsinduzierten Gewichtszunahme zu verhindern. Es hilft dem gesunden Stoffwechsel und verbessert die Oxidation von Fettsäuren im Körper.

Körpergeruch: Zitronengras wird in der Herstellung von Deodorants aufgrund seiner reinigenden und antibakterielle Eigenschaften verwendet, die unangenehmen Körpergeruch bekämpft und Pilz- und bakterielle Infektionen verhindert. Es kann auch Fußbädern hinzugefügt werden, um zur Hygienisierung von wunder und geruchsintensiven Füße beizutragen.

Insektenschutzmittel: Zitronengras wird als natürliches Insektenschutzmittel verwendet und hilft das Auftreten von über Insekten übertragenen Krankheiten, wie Malaria, Dengue-Fieber und Lyme-Borreliose zu verhindern. Studien in Bezug auf die Anti Malaria und Anti Protozoen Eigenschaften von Zitronengras haben bewiesen, dass Zitronengrasöl einen wirksamen Bestandteil des Mückenschutzes ist.

Kulinarische Verwendung: Neben der Nutzung als Medikamente wird Zitronengras häufig in der asiatischen Küche verwendet, vor allem in diejenigen in Vietnam, Thailand und Malaysia. Es wird für die Aromatisierung von Getränke wie Tees, Currygerichte und Suppen verwendet und wird auch umfangreiche bei der Herstellung von Pudding, Fleisch Produkten, Süßigkeiten und Backwaren verwendet.

Andere Verwendungen von Zitronengras

Zitronengras wird in der Herstellung von Parfüms, Deodorants, Polituren, Kerzen und Wachsen verwendet. Es wird auch genutzt um Duft zu Seifen und Kosmetika hinzuzufügen.

Es wird benutzt um Honigbienen für verschiedene kommerzielle Zwecke anzulocken.

Hydrophobe Eigenschaften: Zitronengras wird für die Erhaltung alter Palmblatt Manuskripte verwendet und schützt sie vor Schäden durch Mikroorganismen. Es stärkt die Blätter durch das Bereitstellen der erforderlichen Feuchtigkeit für die fragile Palme, ohne das die Feuchtigkeit einen Verlust der gespeicherten Texte verursacht. Diese Schutzwirkung kann auf die hydrophoben Eigenschaften des Zitronengrasöl zurückgeführt werden.

Tierprodukte: Zitronengras wird in der Herstellung von Shampoos und Pflegeprodukte für Haustiere wegen der abweisenden Wirkung gegen Läuse und Zecken eingesetzt.

Zitronengras: Ein Wort der Vorsicht

Nebenwirkungen

Obwohl es als sicher betrachtet werden kann, kann es bei einer topischen Anwendung von Zitronengrasöl oder der Einnahme von Kräutertees aus Zitronengras zu allergischen Reaktionen bei manchen Menschen führen. Im Falle von allergischen Symptomen ist es immer ratsam, die Verwendung von Zitronengrasöl sofort zu beenden und einen Arzt aufsuchen.

Das unverwässerte oder konzentriert Zitronengrasöl sollte nicht direkt auf den Körper angewendet werden, weil es zu schädlichen Reaktionen führen kann. Es ist immer ratsam reines Zitronengrasöl aus der Reichweite von Kindern aufzubewahren.

Es wird dringend empfohlen einen Arzt zu konsultieren, bevor Zitronengrasöl für therapeutisch verwendet wird, besonders bei Bedingungen, wie Schwangerschaft oder dem Stillen und während des Verlaufs einer laufenden medizinischen Behandlung.

Zitronengras hat galactagogue Eigenschaften, die die Bildung von Milch in den Brüsten fördern. Es ist auch wirksam bei der Anregung der Menstruationsblutung und hilft Menstruationskrämpfe und Beschwerden zu beruhigen. Es hilft bei der Beruhigung von Schwellung und ist wirksam bei Bedingungen wie Krampfaderbildung. Verwendet Sie es vorsichtig, kann es sich als äußerst wertvoll erweisen und das für eine Reihe von medizinischen Linderungen!

Fügen Sie ein mit Zitronengras ein erfrischendes und gesundes Aroma zu Ihrem Lebensstil hinzu!

+ Referenzen
  1. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3217679/
  2. http://nassau.ifas.ufl.edu/horticulture/herbs/lemongrass.html
  3. http://www.oikos.ufpr.br/publicacoes/artigos/01_lemon%20grass%20chemical%20revision.pdf
  4. https://hort.purdue.edu/newcrop/med-aro/factsheets/LEMONGRASS.html
  5. https://ndb.nal.usda.gov/ndb/foods/show/3562?fg=&man=&lfacet=&count=&max=25&sort=&qlookup=lemon+grass&offset=&format=Full&new=1
  6. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3217679/
  7. http://landing.premiumsale.com/?domain=aseanbiodiversity.info
  8. http://books.google.co.in/books?id=g_OCl6P0vsYC
  9. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21693164
  10. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21914547
  11. http://dx.doi.org/10.1016/S0006-291X(03)00219-5
  12. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12615076
  13. http://www.cancerletters.info/article/S0304-3835(02)00111-8/abstract
  14. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15931590
  15. http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1472-8206.2009.00738.x/abstract
  16. https://openi.nlm.nih.gov/detailedresult.php?img=PMC2008650_brjcancer00355-0007-a&query=the&fields=all&favor=none&it=none&sub=none&uniq=0&sp=none&req=4&simCollection=2680962_fx9&npos=44&prt=3
  17. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22862808
  18. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21316719
  19. http://web.stanford.edu/~amatin/MatinLabHomePage/Biofilm.htm
  20. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2816559/
  21. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12752733
  22. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3326778/
  23. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17561386
  24. http://books.google.co.in/books?id=ofONXILDKPsC
  25. http://books.google.co.in/books?id=P7IKgTkTHIcC
  26. http://books.google.co.in/books?id=zAMiGwoAfQ4C
  27. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18553017
  28. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/14615795
  29. http://books.google.co.in/books?id=SWLB89rIw5AC
  30. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3113383/
  31. http://books.google.co.in/books?id=C0D3z66O8Q8C
  32. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21782918
  33. http://books.google.co.in/books?id=RfoJsFHFSnMC
  34. http://books.google.co.in/books?id=RfoJsFHFSnMC
  35. http://www.cancerresearchuk.org/about-cancer/cancers-in-general/cancer-questions/thymus-gland-cancer-question
  36. http://books.google.co.in/books?id=RfoJsFHFSnMC
  37. http://books.google.co.in/books?id=QiAu1c8YGbQC
  38. http://www.nda.agric.za/docs/Brochures/EssOilsLemongrass.pdf
  39. http://www.src-jamaica.org/documents/Extraction%20flyer.pdf
  40. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3113383/
  41. http://books.google.co.in/books?id=GHt6AlrwNdIC
  42. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12046869
  43. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12046869
  44. http://books.google.co.in/books?id=QiAu1c8YGbQC
  45. http://books.google.co.in/books?id=iuNhmvuG1ocC
  46. http://www.odisha.gov.in/
  47. http://web.archive.org/web/20130420202341/http:/www.idc.iitb.ac.in/resources/dt-july-2009/Palm.pdf
  48. http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1046/j.1440-0960.2002.00598.x/abstract
  49. http://books.google.co.in/books?id=GqJ2_MuNmtIC

What do you think?

What do you think? |

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.