Gesundheitliche Vorteile von Walnüssen

Die gesundheitlichen Vorteile von Walnüssen sind der Abbau des schlechten Cholesterins im Körper, eine Verbesserung des Stoffwechsels und die Steuerung von Diabetes. Weitere wichtige gesundheitliche Vorteile von Walnüssen ergeben sich aus der Tatsache, dass diese Nüsse entzündungshemmende Eigenschaften besitzen, was bei der Gewichtskontrolle hilft und sie sind ein Stimmungsbooster. Sie sollen auch zu einer Verlangsamung der Ausbreitung von Krebs führen.

Was Sind Walnüsse?

Walnüsse sind die essbare Saat von Bäumen der Juglans Gattung. Sie sind runde, einsamige Früchte des Walnussbaums. Die Frucht und der Samen der Walnuss sind von einer dicken, ungenießbaren Schale umschlossen. Die Schale der Frucht umschließt den Kern, ist hart und besteht aus zwei Hälften. Der Samen der Walnuss Früchte enthält erhebliche Mengen an Nährstoffen wie Proteine, essentielle Fettsäuren, Kohlenhydrate, Vitamine und essentielle Mineralien.

Walnüsse werden immer als „Brain Food“ bezeichnet, weil die Oberflächenstruktur der Walnuss hat eine gekräuselte Erscheinung, wie die des Gehirns, hat. Aus diesem Grund werden sie als Symbol für Intelligenz betrachtet und es wird geglaubt, dass sie wirklich den Intellekt erhöhen. Zwar ist dies nicht ganz richtig ist. Allerdings haben die jüngsten wissenschaftlichen Studien nachgewiesen, dass der Verzehr von Walnüssen bei der Förderung der Gehirnfunktionen hilft. Sie enthalten Omega-3-Fettsäuren, die die Aktivität des Gehirns erhöhen. Omega-3-Fettsäuren sind mit Jod und Selen verbunden um eine optimale Funktion des Gehirns zu gewährleisten.

Zusammen mit ihrem köstlichen Geschmack besitzen Walnüsse Antioxidantien und Proteine, die eine Vielzahl von Vorteilen für die Gesundheit besitzen. Sie sind auch eine köstliche Ergänzung und können leicht in die Ernährung aufgenommen werden. Walnüsse werden auch als ‚Power Food“ angesehen. Es wird geglaubt, dass sie die Ausdauer verbessern.

Fakten Zur Walnuss

Walnüsse sind der Menschheit seit langem bekannt. Einige interessante Fakten über Walnüsse sind die folgenden:

Walnussbäume sind seit 7000 vor Christus der Menschheit bekannt

Zwei Drittel der Walnussproduktion kommen aus Kalifornien.

Man kann die gekräuselte Oberfläche sowohl innerhalb als auch außerhalb der Walnüsse sehen.

Nährwerte Von Walnüsse

Die umfangreiche Untersuchung von Thomas und Gebhardt (2006) hat sich auf die Nährwerte der Walnüsse bezogen, die auch der USDA National Nutrient Database for standard reference berichtet wurde. Die wichtigsten Nährwerte aus dieser Forschung sind unten aufgeführt.Walnuts

Die Nährwerte in Walnüsse enthalten Energie von 190 cal in 1 Unze oder 30 g Walnüssen.

Der Kohlenhydratgehalt beträgt 4 g je 1 Unze.

Die Proteine betragen 4 g in 1 Unze.

Der Gesamtfettgehalt in 1 Unze beträgt 18 Gramm, was sowohl ungesättigte als auch gesättigte Fette sind.

2 g Ballaststoffe sind in Walnüssen enthalten.

Die enthaltenen Mineralien sind Kalzium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Kalium, Natrium, Zink, Kupfer, Mangan und Selen.

Enthaltene Vitamine sind Vitamin C, Thiamin, Riboflavin, Niacin, Pantothensäure, Vitamin B6, Folsäure, Vitamin B12, Vitamin E, Vitamin K und Vitamin A. Die Carotinoide in Walnüssen enthalten beta-Carotin, Lutein und Zeaxanthin.

Es sind etwa 20 mg Phytosterole in 1 Unze Walnüssen.

Gesundheitliche Vorteile Von Walnüssen

Es gibt mehrere gesundheitliche Vorteile von Walnüssen. Zu den wichtigsten, die durch die Forschung im Laufe der Jahre etabliert wurden, zählen die unten aufgeführten.

Verbesserung Der Funktionen Des Herzens: Walnüsse sind reich an Omega-3 und sind eine reiche Quelle an einfach ungesättigten Fettsäuren (72 %), so wie bei Ölsäure. Sie enthalten auch essentielle Fettsäuren wie Linolsäure, Alpha Linolensäure (ALA) und Arachidonsäure. Wissenschaftliche Studien belegen, dass die Aufnahme von Walnüssen bei jeder Ernährung hilft koronaren Herzerkrankungen zu verhindern, was durch die gesunde Lipidversorgung begünstigt wird. Der Verzehr von Walnüssen senkt das schlechte Cholesterin (LDL) und erhöht das Niveau des guten Cholesterins (HDL).  Der tägliche Verzehr von 25 Gramm Walnüsse deckt 90 % der täglichen empfohlenen Menge (RDI) von essentiellen Fettsäuren, was wiederum das Risiko von Bluthochdruck und Herzkrankheiten senkt.

Verbesserte Knochengesundheit: Essentiell Fettsäuren in Walnüssen sichern die Gesundheit der Knochen. Diese erhöhen die Kalziumaufnahme und -Ablagerung, während die Kalziumausscheidung im Urin reduziert wird.

Verbesserter Stoffwechsel: Einer der gesundheitlichen Vorteile von Walnüssen ist die Verbesserung des Stoffwechsels im Körper. Diese liefern zusammen mit Essentiellen Fettsäuren Mineralstoffe für den Körper. Mineralien wie Mangan, Kupfer, Kalium, Calcium, Eisen, Magnesium, Zink und Selen werden auch von Walnüssen geliefert. Diese Mineralien helfen den metabolischen Aktivitäten wie Wachstum, Entwicklung, Spermiengeneration, Verdauung und Nukleinsäure Synthese.

Kontrolle Von Diabetes: Menschen, die an Diabetes leiden können regelmäßig Walnüssen essen, ohne dass es zu einer signifikanten Gewichtszunahme kommt, da sie einen hohen Anteil an mehrfach ungesättigten und einfach ungesättigte Fettsäuren besitzen, wie durch Forschungen von Gillen et al. (2005) an der University of Wollongong, Australia festgestellt wurde. In einem Artikel mit dem Titel „The impact of nuts on diabetes and diabetes risk „, von Lovejoy (2005) wird erwähnt, dass die Aufnahme von Nüssen umgekehrt proportional zum Risiko von Typ-II Diabetes ist.

Kampf Gegen Krebs: Einige der Komponenten in Walnüssen haben die Fähigkeit, das Wachstum von Krebszellen im Körper zu kontrollieren. Die phenolischen Verbindungen in den Antioxidantien haben eine kontrollierende Fähigkeit auf die menschlichen Krebszellen, nach einer Studie von Carvalho et al. (2010) an der University of Portugal.

Entzündungshemmende Eigenschaften: Die Polyphenol Verbindungen und die Phytochemikalien in Walnüssen reduzieren im Körper die Auswirkungen von Entzündungen. Dieser Befund war ein Ergebnis eines Experiments, das von Papoutsi et al. im Mittelmeerraum durchgeführt wurde (2008).

Vitamine: Sie sind reich an Gamma-Tocopherol und sind damit auch eine gute Quelle für Vitamin E, das ein starkes fettreduzierendes, lösliches Antioxidans ist. Das Vitamin E hilft bei der Erhaltung und dem Schutz der Haut vor freien Radikalen, die von Natur aus schädlich sind. Sie sind auch eine wichtige Quelle für B Vitamine wie Folsäure, Niacin, Riboflavin, Pantothensäure und Vitamin B6.

Biologisch verfügbares Melatonin: Möchten Sie eine Nacht gut Schlaf? Essen Sie einige in Wasser eingeweichte Walnüsse vor dem Schlafen gehen oder essen Sie einen Salat oder etwas Anderes mit Walnüssen als Topping. Melatonin ist ein Hormon, das den Schlaf verbessert und reguliert und ist in Walnüsse in einer biologischen Form verfügbar. So helfen Walnüsse ein perfektes Abendessen zuzubereiten, dass zu einem großartigen und erholsamen Schlaf führt.

Gewichtsmanagement: Die Menge an Fetten, Kalorien und Kohlenhydraten in Walnüssen ist etwa 18 Gramm, 190 cal und 4 g je 1 Unze. Daher wird angenommen, dass der Verbrauch von Walnüssen zu einer Gewichtszunahme führen kann. Doch Untersuchungen von Sabaté et al. (2005) an der Loma Linda University, Kalifornien, USA haben gezeigt, dass der Konsum von etwa 35 Gramm Wallnüssen pro Tag nicht zu einer signifikanten Gewichtszunahme unter den getesteten Personen über einen Zeitraum von 1 Jahr führt.

Stimmungsmacher: Eine wissenschaftliche Studie zeigte, dass ein Mangel an Omega-3-Fettsäuren (zur Verfügung gestellt von Walnüsse) eine Ursache von Hyperaktivität, Reizbarkeit und Wutanfällen sein kann. Die Ernährung eines Kindes mit Walnüssen zu unterstützen kompensiert das Defizit von essentiellen Fettsäuren und erleichtert die Stimmung. Es ist auch gut für Erwachsene, die mit Depressionen und Stress kämpfen.

Adstringierende Eigenschaften: Walnussöl hat erhebliche adstringierende Eigenschaften. Walnussöl hat einen reichhaltigen, nussigen Geschmack, der dem Essen Aroma und Geschmack bringt. Dieser Geschmack verleiht ein angenehmes Aroma, allerdings sollten Sie das Walnussöl nur in Maßen verwenden. Es wird als Träger / Grund Öl in verschiedenen Therapien wie Aromatherapien und Massage Therapien, sowie in der kosmetischen und pharmazeutischen Industrie verwendet. Walnussöl sind grandios als Dressing für Hähnchen, Truthahn, Salate, Pasta, Fisch und Steaks. Die Verwendung von Walnussöle in Desserts bringen einen nussigen Geschmack auf den Teller. Eine 35 g Portion Walnussöl bietet die gleichen ernährungsphysiologischen Vorteile wie 50 g Walnüsse. Sie stellen auch signifikante Mengen an den Vitaminen B1, B2 und B3 bereit.

Wie Können Sie Walnüsse Ihrer Gesunden Ernährung Hinzufügen?

Walnüsse können in Ihre Ernährung integriert werden umso alle damit verbundenen Vorteile für die Gesundheit zu gewinnen. Ein paar Möglichkeiten, um Walnüsse zu Ihren Mahlzeit hinzuzufügen sind die folgenden:

Geschredderte Walnüsse zu Huhn und Fisch direkt vor dem kochen.

Einfach einige gemahlene Walnüsse und Sandwiches, Salate oder jedes andere Gericht streuen.

Gehackte / zerkleinerte Walnüsse fügen Desserts einen schönen nussigen Geschmack hinzu.

Gehackte / zerkleinerte Walnüsse, zusammen mit Joghurt und Beeren, sind ein gesundes Dessert.

Um Walnüsse zu rösten, sollten Sie einen 70-75° C Ofen für 15-20 Minuten verwenden.

What do you think? |