Gesundheitliche Vorteile Von Lebensmitteln

Die gesundheitlichen Vorteile von Lebensmitteln wurden von zahlreichen alten Zivilisationen und modernen Kräuterkundigen, Heilpraktiker und Diätassistenten untersucht. Die Ärzte haben uns immer gesagt, dass eine ausgewogene Ernährung uns helfen wird, die Häufigkeit von einer Reihe von Krankheiten zu verhindern, die meisten Beschwerden zu behandeln, und uns helfen, ein gesundes und glückliches Leben zu führen. Trotz dieser Ratschläge, beschränken sich die meisten Menschen auf nur ein paar Arten von Lebensmitteln, und nicht immer die richten, welche der Körper braucht.

Unser Körper benötigt eine Vielzahl von Nährstoffen für seine tägliche Funktion. Unsere Gesundheit wird überwiegend durch den Nährwert der Nahrung bestimmt, die wir essen, folglich beeinflusst sie die meisten Tätigkeiten, die wir tun. Nahrung ist die einzige Energiequelle, Mineralien und Vitamine für unseren Körper und ist verantwortlich für den effizienten Stoffwechsel jedes körperlichen Prozesses.

Hier ist eine kurze Liste der Nährstoffe, die unser Körper benötigt – Kalorien, Kohlenhydrate, Fette, Proteine, Ballaststoffe und Mineralien. Neben Mineralien braucht der Körper auch Vitamine wie Vitamin A, Vitamin B, Thiamin, Riboflavin, Niacin, Pantothensäure, Pyridoxin,  Biotin, Folsäure, Vitamin D, Vitamin E, Tocopherol und Vitamin K. Um all diese Nährstoffe zu erhalten, ist es notwendig, eine größere Vielfalt an Lebensmitteln zu essen.

Zählen Sie die Anzahl der verschiedenen Lebensmittel, die Sie im letzten Monat gegessen haben. In den meisten Fällen werden Sie nicht mehr als 20 unterschiedliche zählen. Nun, schauen Sie sich all die verschiedenen Arten von Lebensmitteln an, die auf der ganzen Welt beliebt sind.

Getreide

Ein großer Teil der täglichen Ernährung wird durch Getreide in vielen Teilen der Welt gebildet. Getreide gehört zu der Lebensmittel-Gruppe der komplexen Kohlenhydrate; und sind reich an Mineralien, Vitamine, Kohlenhydrate, Öle, Proteine und Fette. Ganze Getreidekörner haben einen äußeren Kleiemantel, ein stärkeartigen Endosperm und einen Keim. Sie sind bekannt als Heftpflanzen, weil Getreide in der Regel in großen Mengen angebaut werden, und sie bieten mehr Nahrung und Energie als jede andere Art von Ernte. Der Konsum von Getreide ist dafür bekannt, dass es das Risiko von Herzerkrankungen senkt.

Einige der wichtigsten und weitverbreitetsten Getreidearten sind Gerste, Mais, Hafer, Quinoa, Reis, Roggen, Sorghum und Weizen.

Hülsenfrüchte

Angesichts der Tatsache, dass Hülsenfrüchte eine große Quelle von Proteinen, Ballaststoffen und zahlreichen erforderlichen Nährstoffen für den Körper sind, ist der Konsum von Hülsenfrüchte sehr vorteilhaft. Sie sind auch ein großartiger Ersatz für Fleisch als Quelle für Proteine. Von der Reduzierung des Herz-Risikos und Diabetes bis hin zu einer Quelle von Folsäure, sind Hülsenfrüchte eine große Ergänzung zu Ihrer Ernährung!

Einige dieser Hülsenfrüchte umfassen schwarzes Gramm, Kichererbse, Erdnüsse, Kidneybohnen, Linsen.

Gemüse

Es ist unmöglich, eine Diät ohne Gemüse zu halten, aber viele Leute, besonders Kinder vermeiden sie. Gemüse sind gesunde und köstliche diätetische Produkte. Die hohen Mengen an Antioxidantien verhindern das Wachstum von Krebszellen. Natürlich angebautes Gemüse ist fettarm und hat kein Cholesterin. Dunkelgrünes Gemüse ist eine gute Quelle für phenolische Flavonoid-Antioxidantien und Mineralien. Der hohe Anteil der Ballaststoffe in Gemüse, hilft den Verdauungstrakt gut getönt zu halten.  Sowohl Sorgen über Gewicht und Gesundheit können mit einer reichen pflanzlichen Ernährung gelöst werden.

Hier sind einige der wichtigsten Gemüsesorten aus der ganzen Welt: Spargel, Avocado, Rote Beete, Brokkoli, Kohl, Karotte, Spinat und Zucchini.

Fiberfood

Obst

Früchte sind zwangsläufig ein Teil unserer Ernährung, ob täglich oder nicht; wir alle essen sie. Manchmal, wenn es nur eine begrenzte Möglichkeit für einen schnellen Snack gibt, können ein Apfel oder eine Banane die beste Option sein. Sie sind natürliche Quellen von Vitaminen und Mineralien, die für das reibungslose Funktionieren des Körpers wesentlich sind. Genau wie Gemüse, sind Früchte reich an Ballaststoffen und helfen, die Funktionsweise des Verdauungstrakts zu verbessern. Für ein starkes Immunsystem und für eine insgesamt gute Gesundheit ist das konsumieren von Früchten wichtig.

Mango, Wassermelone, Pfirsich, Preiselbeere, Apfel, Banane sind einige Früchte.

Samen Und Nüsse

Samen und Nüsse sind wie kleine Kraftwerke der Ernährung, die in unserer Ernährung aufgenommen werden müssen. Sie sind wesentlich für viele Körperprozesse, da sie chemische Verbindungen und eine beeindruckend kompakte Nährstoffbelastung aufweisen. Abgesehen von der Bereitstellung der erforderlichen Nährstoffe, helfen sie verschiedenen Krankheiten zu verhindern und zu bekämpfen. Sie kümmern sich auch um Ihre tägliche Eiweiß- und Ernährungsaufnahme. Sie liefern ungesättigte Fette, Phosphor, Folsäure, Magnesium, Faser, Kalium und viele andere Nährstoffe.

Einige der beliebtesten sind Almond, Anis Samen, Gerste, schwarze Pfeffersamen, Kardamompflanze, Cashew, Pistazie, Kürbiskerne.

Kräuter Und Gewürze

Wir verwenden mindestens ein Kraut oder Gewürz pro Mahlzeit, welche wir zubereiten. Von der Eindämmung von Entzündungen und Verringerung der Gefahr von chronischen Krankheiten wie Diabetes, Herzerkrankungen und Krebs; Sie tun definitiv mehr, als Aroma zum Essen hinzuzufügen. Sie sind reich an antioxidativen Eigenschaften und werden für alle Diäten empfohlen. Je nach persönlicher Auswahl und gesundheitlichen Anforderungen, ist die richtige Auswahl wichtig.

Einige der beliebtesten Kräuter und Gewürze sind Aloe Vera, Ashwagandha, Bay Leaves, Black Cardamom, Chili Pulver, Schnittlauch, Eukalyptus, Bockshornklee, Pfefferminze, Himbeere, Red Rooibos Tee, Star Anise, Stevia, Tulsi, Kurkuma.

Pflanzliche Öle

Ein weiterer unverzichtbarer Bestandteil unserer Ernährung ist Pflanzenöl. Öle bieten die meisten der gesundheitlichen Vorteile aus pflanzlichen Quellen. Pflanzliche Öle bieten riesige Menge an Vorteilen wie das Senken von Herz-und Brustkrebs, Verbesserung des Stoffwechsels, und einige bieten sogar Omega-3-Fettsäuren. Ob Sie es als Speiseöl verwenden, oder als Salatdressing; Sie können es nicht vermeiden. Die Wahl des richtigen Öls zu Ihrer Ernährung und Anforderungen an die Gesundheit wird sicherstellen, dass Sie alle Vorteile davon tragen. Stellen Sie also sicher, dass Sie diese mit einschließen, und probieren Sie auch exotisch neue.

Einige der beliebten Öle sind Mandelöl, Arganöl, Kokosöl, Maisöl, Leinsamenöl, Hanföl, Senföl, Olivenöl, Palmöl, Erdnussöl, Reisfettöl, Safloröl, Sesamöl, Sojabohnenöl, Sonnenblumenöl.

Tiere Und Tierische Erzeugnisse

Der menschliche Körper erfordert täglich eine gute Menge an Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen. Tierfleisch und -produkte sind eine wesentliche Quelle für Nicht-Vegetarier an die Ernährungsanforderungen. Offensichtlich können Sie auf gesunde Art und Weise Vegetarier sein, aber es erfordert eine Menge Aufmerksamkeit und Hingabe, um sicherzustellen, dass Sie die Nährstoffe zu sich nehmen, welche die meisten Menschen nur durch Tierprodukte erhalten. Eine Balance von Gemüse und Fleisch ist für die beste Funktion des Körpers erforderlich.

Die beliebtesten tierischen Produkte sind wie folgt.

Fisch-Öl, Lebertran, Honig, Milch, Käse, Quark, Butter, Ghee, Eier, Joghurt, Huhn, Krabbe, Ente, Ziege, Lamm, Hummer, Austern, Garnelen, Wachtel, Schaf, Garnele, Türkei, Wachteln

Fisch

Fisch ist die wichtigste Quelle für Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D, natürlich nach der Sonne. Da unser Körper auf natürliche Weise kein Omega-3 produziert, müssen wir es extern für die ordnungsgemäße Funktion unseres Systems erhalten, und Fisch ist die beste Wahl! Es ist reich an vielen Nährstoffen und hilft eine Reihe von Krankheiten zu verhindern und heilen. Es hat auch wenig Fett, was es ideal für diejenigen macht, welche Gewicht verlieren möchten. Es reduziert Herzrisiken und Blutdruckwerte. Fisch ist in seinen vielen Formen köstlich und sehr gesund für uns. Es ist auch hilfreich bei der Erhöhung der grauen Substanz im Gehirn, welche die kognitive Entwicklung beschleunigt.

Einige der beliebtesten Fische sind Anchovy, Barramundi, Red Snapper, Tilapia, Makrele, Basafisch, Sardine, Thunfisch, Lachs.

Dies ist definitiv eine riesige Liste und eine einzelne Person kann nicht alles essen, was auf ihr erwähnt wird. Allerdings sollten wir sicherstellen, dass wir so viel Auswahl an Speisen in unserer Ernährung einschließen wie möglich, da sich der Nährwert und der Nutzen für die Gesundheit eines jeden Lebensmittels unterscheiden. 5-6 Getreidesorten, 8-10 Hülsenfrüchte, 20-25 Gemüsearten, 15-20 Früchte und 20-25 Gewürze und Kräuter und 6-8 tierische Produkte sollten in einem monatlichen Durchschnitt gegessen werden, vorausgesetzt, Sie sind kein Veganer. Klicken Sie auf die Lebensmittel, um mehr über ihre gesundheitlichen Vorteile zu erfahren, und wählen Sie die Lebensmittel, welche Sie zu Ihrer Ernährung hinzufügen möchten basierend auf Ihren gesundheitlichen Anforderungen!

Referenzen
  1. https://medlineplus.gov/ency/patientinstructions/000726.htm
  2. https://medlineplus.gov/ency/patientinstructions/000767.htm
  3. https://medlineplus.gov/ency/imagepages/19816.htm
  4. https://medlineplus.gov/ency/article/002465.htm

What do you think?

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Download our App