Arten Von Alkoholischen Und Alkoholfreien Getränken

Wenn Sie in eine Speisekarte schauen, in einen Gang in einem Lebensmittelgeschäft entlanggehen oder sogar Ihren Kühlschrank öffnen, können Sie bereits viele Arten von alkoholischen und alkoholfreien Getränken und sehen. Manchmal kann die Auswahl erstaunlich sein. Es ist wichtig die verschiedenen Sorten und Arten dieser Getränke zu verstehen und die Auswirkungen, die sie auf Ihre Gesundheit haben können!

Getränke

Auf der untersten Ebene ist ein Getränk eine Art Flüssigkeit, die Menschen als Nahrung, Energie oder Feuchtigkeit konsumieren. Für hunderttausende von Jahren war die Idee eines Getränks wahrscheinlich auf Wasser oder Milch beschränkt und vielleicht auf Saft aus ausgepressten Früchten. Dann gab es Alkohol und Wein, verschiedene Sorten Tee, Kaffee, Cocktail, Kakao, Cidre und Limonaden. Die große Auswahl an Getränken, die uns jetzt zur Verfügung stehen , dass wir unseren Durst oder das Verlangen durch unzählige verschiedene Möglichkeiten befriedigen können.

Abhängig vom Lebensstil oder Gesundheitsprofil, das Sie führen möchten, können Sie mehr auf bestimmte Getränken als auf andere zurückgreifen, aber bevor Sie irgendwelche Entscheidungen über die Artentreffen, die Sie konsumieren, sollten Sie ein paar Dinge über jedes von ihnen wissen, sowie die gesundheitlichen Vorteile (oder Schäden), die sie für Ihren Körper bedeuten können.vegetablejuice

Alkoholfreie Getränke

Es gibt auf jeden Fall mehr Sorten an Getränken, die alkoholfrei sind, zumindest in Bezug auf ihre Zusammensetzung. Von frisch gepressten Orangensaft zu chemisch verpackten Energie-Drinks ist das Spektrum von alkoholfreien Getränken breit gefächert. In Anbetracht der berauschenden Natur

Saft: Saft kann in so vielen Sorten vorkommen wie es Arten von Obst und Gemüse gibt. Von Orangensaft bis Rübensaft, frisch gepresst bis konzentriert, Saft spielt in unserem täglichen Leben eine große Rolle. Frucht- und Gemüsesäfte sind nicht nur erfrischend und füllend, sondern auch sehr gut für Sie, aufgrund ihres Vitamin- und Mineralstoffgehalt. In der Tat haben einige Fruchtsäfte so konzentrierte Nährstoffe, sodass Sie einige Ihrer Vitamin-und Mineralstoffbedarfe mit einer einzigen Tasse erfüllen können!

Davon abgesehen sind viele Fruchtsäfte mit zusätzlichem Zucker versehen und anderen Additiven, entweder Füllstoffe oder Aromen. Je nach Quelle des Saftes und der Reinheit kann der Nährstoffgehalt variieren. Die meisten Säfte sind reich an Vitaminen A, C und D und Antioxidantien, einschließlich Magnesium, Calcium, Kalium und Phosphor. Während die meisten dieser Nährstoffe gewonnen werden können, wenn Sie Saft trinken, ist der Prozess des tatsächlichen Entsaftungsvorgangs unvorteilhaft, weil der größte Teil der Ballaststoffe aus dem Saft selbst herausgehalten wird, was es etwas weniger vorteilhaft macht, als die Frucht an sich zu essen.

Tee: Wenn Sie kochendes Wasser über bestimmte Arten von Blättern, Kräutern oder anderen Substanzen gießen, können Sie einen Tee erschaffen, der hauptsächlich aus Wasser besteht, aber infundiert ist mit Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien aus dem Tee „Blatt“. Tee kommt in vielen verschiedenen Formen vor, einschließlich schwarzem, grünen, weißen, Oolong und pur. Sie können auch Tees aus verschiedenen Kräutern und Gewürzen, wie Zimt, Honig, Kiefernnadeln, Kamille, Echinacin und vielem anderen aufbrühen. Jede Teesorte verspricht dabei bestimmte gesundheitliche Vorteile durch spezifische Antioxidantien oder anderen organischen Verbindungen für den Konsumenten, sowie enthalten sie unterschiedliche Mengen an Koffein, je nachdem, was der gewünschte Effekt ist.

Die häufigsten Vorteile von Tee sind die Reduzierung von Entzündungen, geringere Angst und Stress Level, besserer Schlaf, Verbesserung der Atmung, die Stärkung des Immunsystems und antioxidativ Aktivität um sich gegen chronische Krankheit, wie Krebs, zu verteidigen.

Kaffee: Ist ähnlich wie Tee in seiner Herstellung, Kaffee wird durch das Aufgießen mit kochendem Wasser über Kaffeepulver hergestellt, das aus Kaffeebohnen gewonnen wird. Dies ist ein recht einfaches Getränk und ist in der ganzen Welt bekannt. Seine primäre Verwendung ist als Stimulans und es werden Milliarden von Tassen Kaffee jedes Jahr auf der ganzen Welt aufgrund der hohen Mengen an Koffein in diesem täglichem Getränk getrunken. Geröstete Kaffeebohnen gibt es in vielen verschiedenen Sorten, Aromen und Intensitäten, was der Grund für die tausend verschiedenen Kaffeemischungen da draußen in der Welt ist. Der meiste Kaffee hat eine moderate Menge an Vitamin B (Pantothensäure und Riboflavin) und Mengen an Kalium und Mangan. Koffein kann süchtig machen, sodass es wichtig ist Ihre Kaffeezufuhr zu regulieren, weil zu viel einen negativen Einfluss auf Ihr Nervensystem und Magen haben kann.

Kakao: Eine der einfachsten Getränke ist Kakao, er wird ganz einfach mit heißem Wasser oder Milch gemischt mit Kakaopulver, rasierte Schokolade oder geschmolzene Schokolade hergestellt. Zucker wird auch bei einige Arten Kakao hinzugefügt. Im Allgemeinen wird Kakao als eine süße Leckerei betrachtet und nicht als ein gesundes Getränk, allerdings gibt es eine beeindruckende Menge an überraschenden Vorteilen. Die Kakaopflanze, aus dem Kakao stammt, besitzt eine Reihe von Antioxidantien und organischen Säuren, die alles tun von der Verbesserung des Blutflusses und der Reduktion des Cholesteringehaltes, um chronische Krankheiten zu verhindern und die Kognition zu steigern.

Wasser: Das grundlegendste Getränk auf der Erde ist auch das Wichtigste. Ohne Wasser würde jede und jeder Mensch auf dem Planeten sterben. Es ist unglaublich wichtig eine regelmäßige Zufuhr von Wasser zu haben, damit unser Körper richtig funktionieren kann. Da wir aus mehr als 70% Wasser bestehen, ergibt es einen Sinn, dass hydratisiert zu sein, so wichtig ist! Das Wasser kann in verschiedenen Formen vorkommen – spritzig, aus dem Wasserhahn, still, in Flaschen abgefüllt, etc. – Aber es ist das Schmiermittel für alle Lebensprozesse und wenn man nicht genug davon hat, wird Ihr Körper es Sie wissen lassen!

Energy Drinks: Die aktuelle Verrücktheit über Energy-Drinks ist verständlich in unserer schnelllebigen Welt aber viele dieser aufgeladenen Getränke können bei übermäßigem Konsum gefährlich für unsere Gesundheit sein. Sie neigen dazu, etwas weniger Koffein als eine durchschnittliche Tasse Kaffee zu haben, ungeachtet dessen wie sie vermarktet werden, aber das ist nicht das Hauptproblem. Während sie möglicherweise einen gesunden liefern, kommt Einiges davon in Form von Zucker, weil eine Menge davon in den meisten Energy Drinks vorkommt. Also, während Koffein Sie pusht, sorgt Zucker für einen Absturz, der nach dem Trinken eines Energie Drinks auftreten kann, dies kann auch schwerwiegendere Folgen haben.

Milch: Einer der natürlichen Substanzen in der Welt, Milch, produziert aus den Milchdrüsen von bestimmten Tieren. Häufig konsumierte Formen von Milch sind von einer Kuh, Ziege, Schaf, Büffel, Kamel, Esel, Pferd, Rentier und Yak Milch, wenn auch einige davon seltener gefunden werden können als andere. Tiermilch wird in der Regel von Tieren derselben Spezies getrunken (z.B. ist Ziegenmilch am besten für Ziegen, etc.), aber es gibt erhebliche gesundheitliche Vorteile, wenn Menschen die Milch von verschiedenen Tieren trinken. Viele von ihnen sind reich an Mineralien und einzigartigen Verbindungen, die helfen starke Knochen aufzubauen und die Immunität zu verbessern. Jede Art von Tiermilch sollte jedoch einzeln auf der Grundlage ihrer individuellen Nährstoffprofile berücksichtigt werden.

Limonade: Kohlensäurehaltige Getränke sind bei Kindern beliebt, aber viele Eltern sind sehr vorsichtig dabei ihren Kindern zu erlauben, zu viel „Soda“ oder „Limo“ zu trinken. Coca-Cola, Sprite, Pepsi, Dr. Pepper, Rootbeer und so viele andere Limonaden sind auf dem Markt und die meisten von ihnen sind vollgepackt mit Zucker und Zuckerersatzstoffe. Es gibt keinen wirklichen Nutzen von Limonade für die Gesundheit, mit Ausnahme des Koffein Pushs, die es gelegentlich liefert. Limonaden neigen dazu keine Vitamine oder Mineralien zu bieten und Kohlenhydrate kommen ausschließlich in Form von Zucker vor.

Alkoholische Getränke

Bier: Bier ist wahrscheinlich eines der ältesten Getränke auf dem Planeten, und ist sicherlich die erste Form von Alkohol. Hergestellt durch die Fermentation von Stärke – Getreidezerialien, Reis, Getreide, Mais, usw. – Bier wurde wahrscheinlich durch Zufall an einem gewissen Punkt in der Geschichte entdeckt, ist zu einem globalen Phänomen geworden und ist der Favorit für die meisten Menschen, um nach einem harten Arbeitstag zu entspannen. Aufgrund der Wirkung von Alkohol auf den Körperwird Bier im Allgemeinen nicht als gesundes Getränk angesehen sowie aufgrund des relativ hohen Kaloriengehalt der meisten Biere. Allerdings gibt es eine kleine Menge an Vitamin B, Kalzium und Magnesium in den meisten Biersorten. Abhängig davon, wie jedes Bier gebraut wird, gibt es eine unendliche Anzahl von einzigartigen Nährstoffprofilen, aber die meisten sind primär aus Kohlenhydraten und kleinen Mengen an Protein hergestellt.

Wein: Ein weiteres altes Getränk ist Wein, der durch die Vergärung von Trauben hergestellt wird, so wie Bier durch die Fermentieren von Stärken hergestellt wird. Dieses Fermentationsverfahren ist das, was diesem Getränke den Alkoholgehalt verleiht. Wein kommt in zwei primären Sorten vor, roter und weißer, aber je nachdem wo die Trauben in der Welt angebaut werden wird der Boden-Gehalt, der Kultivierungsprozess, die Aromen und das einzigartige Nährstoffprofil ein anderer sein. Die meisten Weine besitzen ein hohes Maß an Tanninen, Antioxidantien und Phytochemikalien, die aus der Haut der fermentierten Trauben stammen. Dies kann Wein, getrunken in Maßen, sehr hilfreich machen bei der Senkung des Risikos bei chronischer Krankheiten, Krebs, chronischer Stresshormone und andere ungünstige medizinische Bedingungen.

Apfelwein: Fermentiertes Getreide und Trauben bilden Bier und Wein, aber fermentierte Äpfel sind das Ausgangsmaterial hinter Cidre, ein weiteres sehr beliebtes alkoholisches Getränk. Gemeinhin als Apfelwein bekannt, gibt es einige gesundheitliche Vorteile, das ist nämlich die geringe Mengen an Vitamine und bestimmter Mineralien, die von dem Apfel bleiben. Hohe Konzentrationen von Antioxidantien im Apfel machen Apfelwein auch etwas gesund für diejenigen, die ihn trinken, aber wie immer gilt der Genuss in Maßen.

Harter Alkohol: Spirituosen, Alkohol oder harter Alkohol…wie auch immer Sie ihn nennen wollen, das sind die potentesten Formen von alkoholischen Getränken, die oft mehr als 40% vol Alkohol besitzen. Whiskey, Wodka, Gin, Tequila, Rum, Soju, Brandy und unzählige andere sind alles Formen von Alkohol, aber sie sind in ihrer Kraft konzentriert, weil sie destillierte Versionen der vergorenen Produkte sind. Das macht sie viel leistungsfähiger und ist berauschender für die Konsumenten. Der Destillationsprozess neigt bei dieser Art von Alkohol dazu alle der möglichen Nährstoffe zu beseitigen, allerdings haben Studien gezeigt, dass gelegentliches Trinken in Maßen gut für Ihr Immunsystem und die Gesundheit des Herzens ist.

Getränke